Die besten Adressen zum Valentinstag in Bangkok

31.01.2017

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Zum Valentinstag bietet die thailändische Hauptstadt Bangkok eine Vielzahl an romantischen Locations und Aktivitäten für Verliebte, denn viele Restaurants und Bars halten besondere Arrangements speziell für Paare bereit, egal ob Dinner unter dem Sternenhimmel oder traute Zweisamkeit am Ufer des Chao Phraya; sowohl für erste Dates als auch zur Feier langjähriger Zweisamkeit ist hier das Passende dabei.

Das Banyan Tree Hotel bietet gleich mehrere unvergessliche Ideen für den Tag der Liebe: Auf dem Apsara Dinner Cruise können Paare die schillernde Hauptstadt mit ihren beleuchteten Tempeln und Palästen auf einer Fahrt an Bord einer traditionellen Reisbarke entlang des Chao Phraya-Flusses bestaunen. Serviert wird dabei ein köstliches thailändisches Menü; los geht es ab 20 Uhr am River City Pier. Wer Bangkok lieber von oben bewundern möchte, sollte dem Vertigo Restaurant auf dem Dach des Banyan Tree einen Besuch abstatten. Hier wartet speziell zum Valentinstag ein Fünf-Gänge-Menü inklusive einem Glas Champagner und einem einzigartigen Ausblick auf die Metropole.

Eine traumhafte Lage direkt am Fluss bietet das Sala Rim Naam Restaurant im Mandarin Oriental: Hier genießen Paare traditionelle thailändische Gerichte aus der Feder des Küchenchefs Vichit Mukura, der sowohl Einsteigern als auch Kennern der thailändischen Küche einen echten Gaumenschmaus auf den Teller zaubert und das Sala Rim Naam zu einer der besten Dinner-Adressen Bangkoks macht. Kulinarische Romantik für kleinere Budgets findet sich im Le Du Restaurant, einem neuen Stern am Restauranthimmel der Hauptstadt, der vor allem mit seiner besonderen Atmosphäre und der kreativen Küche aus thailändischer Tradition und internationalen Einflüssen begeistert.

Eine besonders exklusive Adresse für den perfekten Valentinstag sind die Chakrabongse Villas am Chao Phraya Fluss, die, im Stil traditioneller thailändischer Pavillons gehalten, auf ihrem eigenen Dock auf dem Wasser schwimmen. Ganz extravagant erreicht man das Restaurant per vorab gebuchtem Speedboat vom Central Sathorn Pier aus, um dann aus einer Reihe von täglich wechselnden Menüs zu wählen, die sich vorwiegend um beliebte thailändische Klassiker wie Tom Yam Gung-Suppe, Ente in Tamarindensoße und Massaman Curry drehen. Den romantischsten Ausblick auf den Wat Arun genießt man hier bei Sonnenuntergang.

Foto:©Banyan Tree Hotels & Resorts

Weitere Informationen unter:

http://www.bangkok.com/whats-on-events/valentines-day.htm

 



< Romantik pur: Thailands Hotspots für Paare