Die Grand Dames der thailändischen Hotellerie

26.07.2017

Leidenschaft, Durchhaltevermögen und der Glaube an sich selbst: Erfolgreiche Frauen sind in Thailands Hotelindustrie und Gastronomie keine Seltenheit. Dabei bauen sie nicht nur ihre eigenen Marken aus, sondern setzen ebenso neue Trends in allen Bereichen – Hotels, Restaurants und sogar Kochschulen.

An der Spitze der Liste der Grand Dames der thailändischen Hotelindustrie steht Thanpuying Chanut Piyaoui, Gründerin der Dusit Thani-Hotelkette. Im Jahr 1929 eröffnete sie als erste Frau ein Hotel in Bangkok – „The Princess“ –, und damit ein für diese Zeit sogar sehr modernes, inklusive Swimmingpool. Weiter ging es mit dem ersten Luxushotel der Stadt, dem „Dusit Thani“, sowie dem ersten Spa namens „Devarana“. Während ihrer fast 80-jährigen Laufbahn eröffnete sie mehrere Dusit-Häuser in ganz Thailand und machte sogar das erste Hotel der Kette in Übersee möglich. Heute gehören insgesamt 29 Hotels zu Dusit, 45 weitere sind in Planung. Als größte Unterstützerin Thanpuyings gilt Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Galyani, die seit der Eröffnung des „Princess“, das nach ihr benannt wurde, bis zum Jahr 1997 jedes Dusit Hotel miteröffnet hat.

Im Bereich Kulinarik gehört Nooror Somany Steppe zu den führenden Namen Thailands. Die Gründerin der „Blue Elephant“ Restaurants setzt auf Stil und Eleganz – und kombiniert klassisch thailändische Rezepte mit kreativen Zubereitungsideen und ausgefallenen Zutaten zu einer neuen Dimension thailändischer Küche. Zur Eröffnung eines eigenen Restaurants ermutigte sie ihr belgischer Ehemann Karl Steppe, den sie als junge Frau auf einer Reise nach Europa kennenlernte. Seit dem ersten Blue Elephant Restaurant in 1980 hat die Kette heute Standorte in zehn Ländern, darunter in Europa, dem Nahen Osten und Asien; als nächstes steht ein Restaurant in Hongkong auf dem Plan.

Als bekannteste Kochlehrerin aus dem Land des Lächelns und Autorin von mehr als zwölf thailändischen Kochbüchern hat Srisamorn Kongpun viele der besten Köche Bangkoks unterrichtet, darunter auch Nooror Somany Steppe. Als Mitglied des Evaluation Board for Standard Thai Cooks (EBSTC) hat Srisamorn als Beraterin für Hotels, Restaurants, Fluggesellschaften, Unternehmen und sogar für den Königspalast gearbeitet. Heute schreibt sie allerdings am liebsten einfache Kochbücher für Anfänger. In ihrer Yingcharoen Home Science School gibt sie regelmäßig Kurse für Schüler, Chefköche und Restaurantbesitzer gleichermaßen und legt dabei ihr Hauptaugenmerk auf die Erhaltung authentisch thailändischer Rezepte.

Weitere Informationen unter:

https://www.bangkok101.com/the-grand-dames-of-the-hospitality-industry/

https://www.dusit.com/de/

http://www.blueelephant.com/bangkok/

http://www.thaiselect.com/ewt_news.php?nid=43&filename=index





< Muttertag in Thailand: Geburtstag Ihrer Majestät Königin Sirikit