Ein Stück Fernost beim AsiaFest in München

29.05.2017

Vom 16. bis zum 18. Juni ist in der bayerischen Hauptstadt ganz Asien zu Gast: Beim AsiaFest auf der Sonderfreifläche Riem in München wartet täglich von 11 Uhr bis 22 Uhr ein buntes Programm in typisch asiatischer Kulisse mit Kunsthandwerk, kulinarischen Spezialitäten und Workshops auf interessierte Gäste. Die unterschiedlichen Kulturkreise stellen außerdem in diversen Aufführungen traditionelle Musik, Theater, Tanz und Kampfsportarten vor.

Eindrucksvolle Feuerwerks- und Wasserfontänen-Shows, ein „Chillout Asiagarten“ sowie verschiedene Cafés und Bars runden das abwechslungsreiche Angebot des AsiaFestes ab. Das Thailändische Fremdenverkehrsamt wird gemeinsam mit den Fluggesellschaften Thai Airways und Bangkok Airways an einem Stand vertreten sein und Besuchern mit Informationsmaterial und interessanten Reisetipps zur Verfügung stehen.  

Die Ticketpreise für die Veranstaltung liegen im Vorverkauf für Erwachsene pro Tag bei 7,50 Euro, das 3-Tagesticket gibt es für 8,50 Euro. Für Kinder von vier bis 14 Jahren liegt das 3-Tagesticket bei vier Euro, das Einzelticket für einen Tag bei drei Euro. Für Kinder unter vier Jahren ist der Eintritt kostenfrei. Ein Teil der Eintrittsgelder wird vom AsiaFest e.V. für wohltätige Zwecke in Asien gespendet.

Weitere Informationen und Tickets unter:

http://asiafest.de/



< Ein besonderes Einkaufserlebnis: Thailand Shopping & Dining Paradise 2017