Global Destination Cities Index

01.08.2014

Beim aktuellen „Global Destination Cities Index“ des Kreditkartenanbieters MasterCard landete Bangkok auf dem zweiten Platz der beliebtesten Städte der Welt. Die jährliche Studie kürt die Global Top 20 Destination Cities nach Besucherzahlen und -ausgaben. Bereits die letzten Jahre lieferte sich die thailändische Hauptstadt ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit London - die letzten beiden Jahre hatte Bangkok die Nase vorn. In diesem Jahr musste sich Bangkok der englischen Metropole knapp geschlagen geben. Gefolgt wird Bangkok von Weltstädten wie Paris, Singapur. Dubai und New York. Innerhalb Asiens ist Bangkok bereits seit Jahren unangefochtene Nummer 1 mit insgesamt 18,7 Millionen Besuchern in 2014.

Die Studie unter der Leitung von MasterCard-Wirtschaftsberater Dr. Yuwa Hedrick-Wong untersucht die Reisebewegungen in weltweit 132 Städten. Bangkok ist hier seit 2010 stets unter den ersten drei. Vor allem asiatische Reisende machen einen Großteil der Besucher Bangkoks aus, aber auch bei europäischen Urlaubern ist die Metropole überaus beliebt. Die gesamte Studie zum Herunterladen finden Sie auf der Seite von MasterCard.



< Tropische Früchte