SeaStar Discovery in Thailand

01.07.2014

Auch in diesem Jahr fand das Finale des etwas anderen Modelcontests wieder in Thailand statt. Aus den vielen Bewerberinnen wurden in mehreren Schritten die besten vier Mädchen ausgewählt, die im März zum Finale nach Thailand fliegen durften. Im Land des Lächelns erwartete die Finalistinnen eine spannende und actionreiche Woche: Nicht nur beim Tauchen und Schnorcheln mussten die Mädchen eine gute Figur machen, auch andere Wassersportarten und packende Erkundungstouren in der exotischen Traumkulisse Thailands standen auf dem Programm. Wie es sich für ein angehendes Model gehört, übernachteten die Kandidatinnen dabei in Luxushotels und durften die thailändische Gastfreundschaft in vollen Zügen genießen.

Das ereignisreiche Finale in Thailand wurde von einem Kamerateam begleitet. Auf dem eigenen Youtube-Kanal sind bereits die ersten 5 der geplanten 8 Folgen online anzusehen, die noch fehlenden 3 Episoden folgen in den nächsten Wochen.

Hier geht’s zu den Videos!

 

Beim Modelcontest mit Erlebnisfaktor stehen nicht nur Charme, Attraktivität und Sportlichkeit, sondern auch Abenteuerlust und die Liebe zum Wasser im Vordergrund. Bewerben können sich jedes Jahr Teilnehmerinnen aus ganz Deutschland, die diese Eigenschaften vereinen. So wie die ehemalige Gewinnerin Miriam Höller, die als Stuntfrau bei Germany’s next Topmodel bekannt wurde. Alle Informationen finden Sie unter www.seastar-discovery.de.



< Natur pur im Doi Inthanon Nationalpark