Thailands Nationalsport: Die besten Muay Thai Studios in Bangkok

01.03.2017

Die traditionelle thailändische Kampfsportart „Muay Thai“ zählt zu den komplexesten und härtesten Kampfkünsten der Welt – und ist gleichzeitig ein Teil der thailändischen Identität. In ihrem Ursprung ist die Sportart eng mit dem Buddhismus verbunden, denn bevor es entsprechende Schulen gab, lehrten Mönche in den Tempeln die Urform des Muay Thai und brachten ihren Schülern gleichzeitig religiöse Traditionen und Rituale bei.

Ähnlich wie beim Kickboxen dürfen nicht nur Fäuste, sondern auch Füße, Arme und sogar Ellbogen und Knie im Kampf eingesetzt werden. Professionelle Kämpfer trainieren enorm intensiv und verfügen über eine außergewöhnliche Stärke und Fitness. Auch unter Besuchern Thailands erfreut sich der Nationalsport großer Beliebtheit: Vielerorts gibt es zahlreiche Schulen und Camps, die Schnupperkurse, aber auch ganze Trainingsperioden über mehrere Wochen oder Monate anbieten.

Zu den beliebtesten Muay Thai Studios in Thailands Hauptstadt Bangkok gehört unter anderem „The Fight Lab“ in Sukhumvit. Neben Kickboxen werden hier auch klassisches Boxen, brasilianisches Jiu-Jitsu, Mixed Martial Arts und Ringen unterrichtet. In disziplinierter Atmosphäre trainieren erfahrene Trainer in einem breiten Kursangebot Anfänger und Fortgeschrittene aller Altersklassen sowie echte Muay Thai Champions. Spezielle Kurse gibt es auch für Frauen und Kinder. Geöffnet ist das Studio täglich von 7:00 Uhr bis 21:00 Uhr.

Am Stadtrand Bangkoks, außerhalb des Trubels der Großstadt gelegen, befindet sich die Luktupfah Muay Thai-Schule. Die Einrichtung verfügt über Trainer für alle Erfahrungsstufen, von althergebrachten Muay Thai-Meistern bis hin zu Champions aus dem Rajadamnern-Boxstadion. Zusätzlich zum traditionellen Thaiboxen wird in Luktupfah auch Muay Boran unterrichtet; eine Form des Boxens aus der Zeit vor den 1930er Jahren, als Ausstattung und Regelwerk des Sports noch nicht standardisiert waren. Wer sich tiefer in die Materie einarbeiten will, kann hier sogar Schiedsrichterkurse nehmen. Geöffnet ist die Schule täglich von 6:30 Uhr bis 19:30 Uhr.

Eine weitere beliebte Adresse für Muay Thai ist nur einige Minuten vom Sathorn Square in Bangkok entfernt: die Legend Thai Boxing School. Hier arbeiten überaus erfahrene Trainer, von denen jeder selbst mindestens 75 Kämpfe absolviert hat. Der Standort des Studios eignet sich perfekt für Berufstätige in diesem Teil der Stadt, aber auch für Besucher, die den Sport einfach einmal ausprobieren möchten; es werden sowohl Gruppenkurse als auch Einzelstunden angeboten. Geöffnet ist die Legend Thai Boxing School montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie am Wochenende von 9:00 Uhr bis 20:30 Uhr.

Weitere Informationen unter:

http://bk.asia-city.com/health/news/best-muay-thai-gyms-bangkok 

http://bangkokfightlab.com/

http://luktupfah-muaythai.com/

https://de-de.facebook.com/legendthaiboxing/



< Schönes aus Salz: Art of Salt Festival 2017