Willkommen im Künstlerdorf Khlong Bang Luang

03.07.2017

Fernab vom Trubel der Metropole Bangkok wartet in Khlong Bang Luang ein ideales Ziel für einen entspannten Nachmittagsbummel in einem kreativen Umfeld auf Besucher, die dem Großstadtflair für nur für ein paar Stunden entfliehen möchten.

Westlich des Chao Phraya-Flusses gelegen, gelangt man nach einer kurzen Taxifahrt von der Talad Phlu Skytrain Station in diese entspannte Nachbarschaft, die sich am Ende der Charan Santiwong Soi 3 versteckt. Von hier aus erreicht man über eine schmale Brücke das kleine Dorf, welches trotz seiner Nähe zur Großstadt wie eine völlig andere Welt wirkt. Viel befahrene Straßen und glänzende Hochhäuser weichen gut erhaltenen Holzhütten, die sich entlang eines der ältesten Kanäle Bangkoks aufreihen und an frühere Zeiten erinnern. In den schmalen Gassen finden sich diverse Kunstgalerien, Studios, Geschäfte, Restaurants, Cafés und eine Handvoll Friseursalons. Außerhalb der Großstadt ist Khlong Bang Luang einer der letzten verbliebenen Schätze in Bangkoks altem Netz aus Kanälen und Flussarmen. Hier läuft die Zeit noch etwas langsamer, inmitten von künstlerischer Kreativität, die auf einer Leinwand eingefangen oder als liebevoll handgefertigte Puppe zum Leben erweckt wird.

Der beliebteste Besuchermagnet des Künstlerdorfes ist das zweistöckige Teakhaus „Baan Silapin”, auch als das „Artist House” bekannt. Das Gebäude wurde von einem Künstler und Umweltschützer aus Bangkok gekauft und restauriert. Heute betreibt er darin ein Kunstzentrum, das viele professionelle Künstler und Kunststudenten nach Khlong Bang Luang zieht. Die Einrichtung ist täglich geöffnet.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten des Künstlerdorfes gehören zwei altertümliche Tempel, der Wat Khuhasawan Worawiharn, ein royales Kloster, das von König Rama I. restauriert wurde, sowie der Wat Kamphangbangchak aus der Ayutthaya-Zeit. Das Wandgemälde an seiner Frontseite zeigt einen großen, stehenden Buddha, umrandet von floralen Steinreliefs, während das Innere des Tempels mit eindrucksvollen Mosaikarbeiten geschmückt ist.

Weitere Informationen unter:

https://www.bangkok101.com/khlong-bang-luang-artist-village/

 



< Reisen und dabei die Umwelt schützen: Mit HiveSters durch Zentralthailand