66 Jahre König Bhumibol: Königliche Entwicklungsprojekte von Erfolg gekrönt

27.06.2012

Ganz England steht Kopf zum 60- jährigen Thronjubiläum von Queen Elisabeth II. Der thailändische König Bhumibol Adulyadej blickt bereits auf eine 66-jährige Regentschaft zurück und ist somit der am längsten regierende Monarch der Welt. Im Dezember dieses Jahres feiert der beliebte König seinen 85. Geburtstag.

König Bhumibol Adulyadej zeigt sich stets mit den Menschen des Landes eng verbunden und setzt sich für die Verbesserung ihrer Lebenssituation ein. Ende der 60er Jahre rief er die ersten königlichen Projekte ins Leben, um in ländlichen Regionen Entwicklung voranzutreiben und alternative Einkommensquellen zu schaffen. Vor allem die Bauern Nordthailands, die größtenteils vom Anbau des Schlafmohns lebten, verdienen ihren Lebensunterhalt zunehmend mit dem Anbau von Getreide, Obst und Gemüse.

Mittlerweile gibt es in den nordthailändischen Provinzen Chiang Mai, Chiang Rai, Phayao, Lamphun und Mae Hong Son rund 36 Royal Project Development Centers und vier Forschungsstationen, die als landwirtschaftliche Entwicklungszentren fungieren. Alle königlichen Projektstätten sind in landschaftlich reizvollen Gegenden gelegen und heißen von Jahr zu Jahr mehr Touristen willkommen.


Kategorie: Artikel

< Neues Shoppingerlebnis in Bangkok: Asiatique - the Riverfront