Bangkok International Film Festival

01.12.2006

Mehr als 150 Filme aus über 20 Ländern sind auf dem letzten Bangkok International Filmfestival in der Hauptstadt gezeigt worden und ähnlich erfolgreich startet das fünfte Festival vom 26. Januar bis 5. Februar 2007.

Das Filmfestival, das internationale Beachtung findet und sich als einer der herausragendsten kulturellen Events in Thailand etabliert hat, wurde 1998 gegründet. Es ist eine Hommage an Filmemacher aus Asien und der ganzen Welt. Das Thailändische Fremdenverkehrsamt ist einer der Hauptsponsoren des Festivals.

Im Rahmen des Bangkok International Filmfestival werden Auszeichnungen in sieben Kategorien vergeben etwa ?International Competition?, ASEAN Competition?, ?New Voices? und ?Asian Short Films?.

Der boomende Kinosektor Asiens wird ein bedeutendes Thema der Seminare und Workshops sein, die das Filmfestival begleiten. Einen Überblick über das komplette Programm ist demnächst unter Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.bangkokfilm.org abrufbar.


Kategorie: Kultur

< Resortnews aus Krabi: Soft-Opening Phulay