Exquisiter Muntermacher: Edelkaffee aus Elefantenkot

25.10.2012

Klingt etwas unappetitlich, ist aber durchaus aromatisch: Black Ivory Coffee nennt sich einer der teuersten Kaffees dieser Welt, der aus Elefantenkot gewonnen und seit neuestem im Anantara Golden Triangle Resort in Nordthailand serviert wird. Das edle Gebräu wird aus Thai Arabica Bohnen hergestellt, die in 1.500 Meter Höhe wachsen. Sie werden an Elefanten verfüttert, die diese dann verdauen und ihnen gleichzeitig einen außergewöhnlich milden und ausgewogenen Geschmack verleihen. Wie das geht? Beim Verdauungsprozess der Dickhäuter werden dem Kaffee Bitterstoffe entzogen. Anschließend werden die Bohnen von den Elefantenführern in der Sonne getrocknet. Aus 10.000 Bohnen entsteht ungefähr ein Kilo Kaffee. Der Preis liegt derzeit bei  1.100 US-Dollar pro Kilo.

Das Anantara Golden Triangle Resort gehört zu den ersten Hotels weltweit, das seinen Gästen den Edelkaffee offeriert. In einer aufwändigen Kaffeezeremonie wird das Luxusgebräu am Tisch des Gastes frisch gemahlen und mit einer traditionellen Balancing Syphon Kaffeemaschine zubereitet. Acht Prozent der Kaffeeverkäufe kommt den grauen Riesen zugute, sie gehen direkt an die Golden Triangle Asian Elephant Foundation.

http://goldentriangle.anantara.com


Kategorie: Shopping

< Kulturtipp: Bangkok International Festival of Dance and Music