Kochgenuss: Blue Elephant Cooking School

25.10.2012

Wo, wenn nicht in Bangkok, bietet es sich an, die vielfältige thailändische Küche zu entdecken? Zahlreiche bunte Märkte, hunderte von wohl duftenden Garküchen und Restaurants von Weltklasse machen jeden Bangkokaufenthalt auch zu einem kulinarischen Höhepunkt.

Wer wissen möchte, wie man den perfekten Papayasalat zubereitet oder worin das Geheimnis der Tom Kha Kai liegt, belegt am besten einen Kochkurs vor Ort. Zum Beispiel in der Blue Elephant Cooking School, die zu den renommiertesten des Landes zählt. Seit 2002 werden im Blue Elephant Restaurant in Bangkok erstklassige Kochkurse angeboten. Der Crash-Kurs dauert einen halben Tag. Los geht’s in der Früh um kurz vor neun mit einem erfrischen Kräuterdrink. Nachdem das Menü des Tages besprochen wurde, fahren die Teilnehmer mit dem Sky Train zum Einkaufen auf den Markt. Frisches Gemüse, exotische Kräuter und andere Leckereien werden erstanden, bevor die Theoriestunde beginnt. Vier Gerichte werden am Ende gemeinsam zubereitet und anschließend auch gemeinsam gegessen. In der Heimat können die Köstlichkeiten dann mit Hilfe des Blue Elephant Kochbuches nachgekocht werden.

Blue Elephant bietet verschiedene Kochkurse an – sie dauern ein bis sieben Tage. Zudem können private Kochkurse sowie spezielle Kurse für Vegetarier gebucht werden. Die Kursgebühr startet ab 70 EUR pro Person.

www.blueelephant.com


Kategorie: Artikel

< Handicraft Highway: Kunsthandwerk im Norden Thailands