Nimmanhaemin: Trendiges Shoppingviertel in Chiang Mai

29.01.2013

Was in Berlin Kreuzberg und in Frankfurt Bornheim heißt, ist in Chiang Mai das Viertel rund um die Nimmanhaemin Road. Die bisher recht unbekannte Ecke der Provinzhauptstadt mausert sich gerade zum hippsten Quartier der Stadt. Wer geschmackvollen Nippes und individuelle Möbel- und Dekoartikel liebt, ist hier goldrichtig. Immer mehr kleine, individuelle Läden, Jung-Designer und Ateliers eröffnen in der Gegend. Am besten erreicht man die Straße per Taxi oder Tuk Tuk. Wer nach einem ausgiebigen Shoppingerlebnis hungrig wird, sollte sich in eine der Arkaden begeben wie Moda Place oder Tell Teaks, wo man eine gute Auswahl an köstlicher Thai-Küche vorfindet. Auch abends ist ein Besuch lohnenswert: Szenige Kneipen, eine vielfältige Clubszene und jede Menge Bars mit Live-Musik ziehen Nachtschwärmer an.


Kategorie: Artikel

< Liebesmonat Februar: Paare genießen bei Einreise besondere Privilegien