Thailand International Kite Festival in Cha-Am

29.02.2012

Vom 9. bis zum 11. März 2012 findet wieder das Thailand International Kite Festival im beliebten Badeort Cha-Am, rund 160 km südlich von Bangkok am Golf von Thailand gelegen, statt. Unter dem Motto „Colouring Sky – Colouring Smile“ treffen sich dieses Jahr bereits zum zwölften Mal Drachenbegeisterte aus aller Welt und verblüffen Zuschauer mit einer farbenfrohen Vorstellung. Neben Drachenfliegern aus Thailand, Malaysia und Schweden, wird auch ein Deutscher sein Können unter Beweis stellen. Nicht nur steigen traditionelle Drachen an den drei Tagen in die Luft, auch futuristischere Modelle werden den Himmel beleben. Eine Ausstellung zeigt sowohl thailändische als auch internationale Drachen von 38 unterschiedlichen Teams, die insgesamt 17 verschiedene  Länder repräsentieren. Verschiedene Shows und Wettbewerbe sowie kulturelle Darbietungen runden das Programm ab und sorgen für gute Unterhaltung.

In Thailand hat das Drachensteigen eine lange Tradition. Bereits in der Ayutthaya-Periode ab 1357 stellte es ein beliebtes Freizeitvergnügen dar. Im 19. Jahrhundert, während der Herrschaftszeit von König Rama IV, entwickelte sich Drachenfliegen dann zum populärsten Sport im Land. So veranstaltete der König im Jahre 1856 sogar einen Wettbewerb im Dusit Palast in Bangkok. Bis zum heutigen Tag hat sich das Herstellen und Gestalten von Drachen in Thailand zu einer eigenständigen Kunstform entwickelt.

Weitere Informationen zum Event unter: www.thailandkite.com



< Thai Boxing Festival in Ayutthaya