Roi Et

Die Provinz Roi Et liegt auf einer Hochebene. Es gibt hier keine Gebirge. Im Sommer ist es sehr heiß (bis zu 42°C) und im Winter ist es relativ kalt mit 5-6°C. Im Gebiet Thung Kula Rong Hai ist es wegen der Sandböden und der geringen Niederschlagsmengen sehr trocken. Der Staat versucht zur Zeit, dieses Land für Landwirtschaft und Tierzucht zu entwickeln.

Thung Kula Rong Hai ist der Name der riesigen, kargen und trockenen Hochebene, die sich über die vier Provinzen Surin, Roi Et, Maha Sarakam und Buri Ram erstreckt. Der Name bedeutet soviel wie „weinendes Feld der Kula“. Die Kula sind ein zäher, nomadisierender Volksstamm. Auf ihren Wanderungen verdienen sie sich ihren Lebensunterhalt mit allerlei Handel.

Wirtschaftsprodukte sind Rinder, Wasserbüffel, Jute, Seide und der Anbau von Tapioka.

Weitere Infos über Roi Et finden Sie hier

Sehenswürdigkeiten Stadt Roi Et

Wat Buraphaphiram liegt in der Provinzhauptstadt. Berühmt gemacht hat diesen Tempel eine stehende Buddhastatue „Phra Buddha Ratana Mongkhon Mahamuni“, welche mit 67,85 m die höchste Buddhastatue des Landes ist.

Der Wat Klang Ming Muang liegt auch in der Stadt. Der Bot ist mehr als 200 Jahre alt. Im Bot findet man alte schöne Wandmalereien über das Leben Buddhas.

Sehenswürdigkeiten Provinz Roi Et

Roi Et Reservoir ist etwa 3 Kilometer von der Stadt entfernt. Es gibt dort eine schöne Aussicht auf die Landschaft. Es ist ein ruhiger Platz zur Erholung.