Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Nach oben
Unterkategorien
Seite empfehlen:

Presse

Sprachführer- EASY THAI-

Mit 44 Konsonanten, 32 Vokalen und 4 Betonungszeichen ist Thailändisch eine Schrift, die sich deutlich von unserem Alphabet unterscheidet. Thailändisch ist eine Tonsprache. Wenn Sie Thai lernen, müssen Sie fünf Töne unterscheiden und sprechen lernen: hoch, mittel, tief, steigend und fallend. Je nach Tonhöhe können die Wörter, sowie die Silben verschiedene Bedeutungen haben.

Männer und Frauen benutzen unterschiedliche Silben, die am Ende des jeweiligen Wortes stehen. Bei Frauen lautet dieser Partikel „kha“ und bei Männern „khrab“. So sagen Frauen für „Hallo“ beispielsweise sawaddee kha, während Männer sawaddee khrab sagen. In Bangkok und Zentralthailand wird Standard-Thai gesprochen. Es gibt insgesamt drei große Dialekte, je nach Region unterscheiden sich die Dialekte recht stark voneinander. Die Grammatik ist im Vergleich zur Aussprache relativ simpel. Im Thailändischen wird das Wort niemals verändert. Auf Plural, Zeitformen und auch auf Artikel wird verzichtet. Schon kleine Wörter wie „Hallo“, „Danke“, „Bitte“ und „Entschuldigung“ hinterlassen eine große Wirkung bei den Einheimischen. Thais schätzen es sehr, wenn sich Touristen um thailändische Ausdrücke bemühen. Hier finden Sie eine kleine Zusammenfassung der wichtigsten Wörter, die Ihren nächsten Thailand Aufenthalt ein wenig erleichtern können.

Viel Freude beim Lernen!

Deutsch

Thai

Hallo

Sawaddee khrab, sawadee kha

Tschüss

bai laew na khrab, bai laew na kha

Vielen Dank

Kap khun khrap, Kap khun kha

Ja

Chai krab, Chai kha

Nein

Mai chai krab, Mai chai kha

Entschuldigung

Kho thot...khrab, Kho thod...kha

Bitte

Mai ben rai khrab, mai ben rai kha

Auf Wiedersehen  

La gon khrab, La gon kha