Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Nach oben
Unterkategorien
Seite empfehlen:

Presse

Weihnachten und Silvester

Thailand inspiriert zu jeder Jahreszeit, für all diejenigen die Sonne tanken, eine fremde Kultur erleben und eine atemberaubend schöne Natur genießen möchten. Warum also nicht mal dem kalten Winterwetter entfliehen und zum Jahreswechsel etwas ganz Besonderes erleben?

Doch wie wird Silvester in Thailand eigentlich gefeiert und wo können Sie das neue Jahr in der Nacht der Nächte am besten begrüßen? Wir zeigen Ihnen, wie Silvester in Bangkok, Chiang Mai und auf den thailändischen Inseln gefeiert wird.

Denn während es bei uns vollkommen normal ist, dass das neue Jahr am 1. Januar startet, beginnt das neue Jahr in Thailand streng genommen erst Mitte April mit dem sogenannten Songkran Fest, bei dem der Jahreswechsel überall mit einer riesigen Wasserschlacht-Spektakel gefeiert wird. Doch auch die Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar wird in Thailand ordentlich gefeiert. Die westliche Tradition der Silvesternacht wird aufgegriffen, sodass Sie an den meisten Orten nicht auf eine rauschende Feier verzichten müssen. Zudem sind der 31. Dezember und der 1. Januar eines jeden Jahres gesetzliche Feiertage. Neben dem westlichen und dem thailändischen Neujahr gibt es außerdem ein drittes Fest, bei dem in Thailand ein Jahreswechsel gefeiert wird: das chinesisches Frühlingsfest, uns besser bekannt als das chinesische Neujahr, das überall dort gefeiert wird, wo sich eine größere chinesische Gemeinde angesiedelt hat. Im Land des Lächelns gibt es eine sehr große Gemeinde chinesischstämmiger Thailänder sowie Chinesen, die in Thailand leben und arbeiten, sodass Sie sich zum Jahreswechsel ebenfalls auf ein rauschendes Fest mit Feuerwerken, Festessen und ausgelassener Stimmung freuen dürfen. Wie Sie sehen, wird das neue Jahr in Thailand also nicht nur einmal, sondern sogar gleich dreimal gefeiert.

Silvester in Bangkok: Die größte Silvesterparty Thailands erwartet Sie in der thailändischen Millionenmetropole Bangkok. Waren Sie bereits in Bangkok unterwegs, wissen Sie sicher, wie riesig und wuselig diese Stadt ist. Irgendwo ist immer etwas los, sei es auf einem der zahlreichen Nachtmärkte, die so groß sind, dass man sich auf ihnen verläuft, in den verwinkelten Seitenstraßen, in denen fleißige Hände auch noch mitten in der Nacht köstliche thailändische Gerichte in den dampfenden Garküchen zaubern, oder in den schicken Rooftop Bars, in denen der Cocktail dank des grandiosen Blickes auf die Stadt gleich doppelt so gut schmeckt. Da wundert es nicht, dass Bangkok auch zu Silvester einiges zu bieten hat

Hier listen wir ein paar unserer Tipps:

Am Central World Einkaufszentrum findet Bangkoks größte öffentliche Silvesterparty statt. Hier feiern Thais und Urlauber bei Livemusik und einem riesigen Feuerwerk das neue Jahr. Die Party beginnt bereits am frühen Abend, der Eintritt ist frei.

Direkt am Chao Phraya-Fluss gelegen bietet das Open Air Einkaufszentrum Asiatique zahlreiche Restaurants und Partys.

Khao San Road: Die beliebte Backpackermeile ist zu Silvester in Bangkok ein echter Anziehungspunkt für Feierlaunige aus der ganzen Welt. Es wird sich getroffen, auf offener Straße und in den zahlreichen Bars und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Ein offizielles Neujahrsfeuerwerk gibt es an der Khao San Road allerdings nicht.

Möchten Sie den Jahreswechsel aus einer ganz besonderen Perspektive erleben, sollten Sie unbedingt in einer Rooftop Bar Ihrer Wahl feiern.

Silvester in Chiang Mai: Ein magischer Anblick erwartet Sie auch zu Silvester in Chiang Mai. Gefeiert wird an mehreren Orten in der Stadt. Besonders beliebt ist die Silvesterparty am Tha Phae Tor in der Altstadt Chiang Mais, wo in der Silvesternacht Tausende Schaulustige zusammenkommen, um das Jahr bei Livemusik und thailändischem Essen in den Garküchen der Stadt ausklingen zu lassen.

Restaurant Tipps

Paak Dang Riverside Dining
Khaomao-Khaofang Restaurant
Dash! Restaurant and Bar

Silvester auf Phuket: Phuket hat keine fantastischen Dachbars wie Bangkok, aber da Patong immer das beeindruckendste Feuerwerk hat, ist es am besten, eines der Dächer hier zu wählen. Wenn Ihr Hotel einen hohen Stock zum Meer hat, haben Sie Glück. Wenn nicht, dann haben The Kee Resort and Surface im La Flora Resort gute Panoramaterrassen, auf denen Sie mit Stil trinken und Mitternacht feiern können. Beachten Sie, dass diese Dächer recht klein sind. Beliebt ist es außerdem rund um Sanam Chai, gegenüber der Phuket Provincial Hall und Bangla Road sowie sämtliche Beach Clubs.

Alternativen für ein entspanntes Silvester in Thailand: Ausschweifende Silvesterpartys, laute Feuerwerke und Menschenmassen sind nicht Ihr Ding? Dann kann ein Urlaub in Thailand über Silvester trotzdem für Sie in Frage kommen. Neben den vorgestellten Zielen, an denen es zum Jahreswechsel einige Events gibt, habt ihr auch die Möglichkeit, eine der zahlreichen Inseln in Thailand anzusteuern, auf denen es meistens zu Silvester um einiges ruhiger zugeht. Zum Beispiel die Inseln Koh Lanta und Koh Jum in der Andamanensee oder die Insel Koh Chang im Golf von Thailand. Natürlich finden auf vielen Inseln – insbesondere in den Hotels – kleinere Silvesterpartys statt, doch den großen Trubel werden Sie hier vergebens suchen.