Auf die Plätze, fertig, los! – Thailand das neue Mekka für Triathleten und Marathonläufer in Südostasien

02.03.2018

Mit seinen traumhaften Kulissen, vielfältigen Kultur, köstlichem Essen und sprichwörtlicher Gastfreundschaft punktet die beliebte Urlaubsdestination Thailand nicht nur bei Backpackern, Familien und Luxusurlaubern, sondern auch immer mehr bei Laufsportlern.

Bei einer Jahresdurchschnittstemperatur von 30°C ist Thailand besonders im deutschen Winter eine wunderbare Trainingsdestination umgeben von Dschungel, Bergen und Meer. Thailands Infrastruktur bietet weitere gute Bedingungen für die Athleten. So können sie z.B. auf Phuket auf gut asphaltierten und verkehrsarmen Nebenstraßen laufen und Rad fahren oder im Thanyapura Health & Sports Resorts, dem Eldorado für Triathleten trainieren.

Ganzjährig finden diverse Sportwettkämpfe wie z.B. der Bangkok Marathon oder Phuket Triathlon statt, an dem Sportler aus der ganzen Welt teilnehmen und gleichzeitig so das Land des Lächelns aus einem anderen Blickwinkel kennen- und schätzen lernen.

Nach einem harten Trainingstag oder Wettkampf lässt es sich wunderbar an einem von über hundert Stränden mit einer Superfood-Kokosnuss in der Hand, bei einer Thaimassage oder einem Dinner mit Blick auf die Berge entspannen.

Ausführliche Informationen über anstehende Sportevents, Laufbedingungen und was Thailand sonst noch zu bieten hat, finden Sie in der neuen Ausgabe der tritime, dem Magazin für Triathleten, erhältlich im Bahnhofsbuchhandel ab dem 22.03.2018 und auf unserer Webseite zum Download.



< Thailand präsentiert sich auf der weltgrößten Tourismusmesse ITB