Abschlag in den Tropen: Die besten Adressen für Golferinnen

04.07.2016

Thailand gilt mit seinen knapp 200 Golfplätzen nicht umsonst als „Golf Capital of Asia“ und ist für Golfer aus aller Welt seit langem ein beliebtes Reiseziel. Eingebettet in wunderschöne Landschaften bieten die hervorragend geführten und gepflegten Golfplätze ein angemessenes Preisleistungsverhältnis mit freundlichen und kompetenten Caddies. Bei diesen Gegebenheiten überrascht es nicht, dass einige der bedeutsamsten Golfturniere in Thailand ausgetragen werden und Spitzenspieler aus den verschiedensten Ländern gerne in das südostasiatische Königreich reisen.

Bekannt und beliebt ist der Golfsport in Thailand bereits seit fast hundert Jahren. Der erste anerkannte 18-Loch-Platz, Royal Hua Hin, wurde bereits 1924 von einem schottischen Ingenieur gestaltet. Einst nur von Adligen gespielt, zieht der Sport heute jährlich mehr als eine halbe Million Golftouristen in das Land des Lächelns.

Über die Jahre sind zahlreiche Plätze in allen Größen und Schwierigkeitsstufen in den schönsten Winkeln Thailands entstanden. Und natürlich begeistern sich nicht nur Herren, sondern auch Damen für die ein oder andere Partie Golf. Deshalb darf neben vielen anderen Themen rund um Gesundheit und Fitness beim Women’s Journey Month im August der Golfsport für Ladies nicht fehlen: Im Emerald Golf Club in Rayong im Osten Thailands verbessern Frauen ihr Handycap beispielsweise den ganzen Monat lang für umgerechnet rund 10 Euro Gebühr an Wochentagen und rund 15 Euro am Wochenende. Der Burapha Country Club in Chonburi gibt im August 50 Prozent Nachlass auf Golfkurse und das Tinidee Golf Resort in Phuket bietet Golferinnen sogar spezielle Übernachtungspreise inklusive Frühstück.

Weitere Informationen unter:

http://womensjourney.tourismthailand.org/index.php?category=3

http://www.golfasian.com/golf-courses/thailand-golf-courses/ 

www.thaigolfer.com



< Fit bis in die Haarspitzen: Thaiboxen als beliebter Frauensport