Best of Thailand an einem Tag: Das Freilichtmuseum Muang Boran

03.07.2018

Rund 33 Kilometer südöstlich von Bangkok liegt Muang Boran, eines der größten Open-Air-Museen der Welt. Auf rund 80 Hektar stehen hier die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Thailands im Mini-Format: der Königspalast, alte traditionelle Teak-Häuser, schwimmende Märkte – alles ist hier in Miniatur nachgebaut.  So kann man Thailand innerhalb eines Nachmittags mit dem Fahrrad erkunden. Insgesamt mehr als hundert bekannte Sightseeing-Orte sind in dem Freilichtmuseum nachgebildet. Der älteste Themenpark Thailands eröffnete 1972 und wurde danach immer wieder erweitert. Parkgründer Lek Viriyaphant wollte ursprünglich einen Golfplatz bauen, bis ihm die Idee kam, Thailands Kulturschätze im Miniaturformat zu kreieren. Selbst die Form des Parks ähnelt den Umrissen Thailands, so dass die Sehenswürdigkeiten an den geografisch korrekten Orten liegen. 

http://ancientcitygroup.net/ancientsiam//en/



< Ban Nam Chiao: In den Alltag Thailands eintauchen