Die besten Hotels in Thailand

27.05.2015

Das britische Lifestyle Magazin „Red“ empfiehlt Thailand-Fans und allen, die es werden wollen, neun der besten Hotels, die das Land des Lächelns zu bieten hat. Zu den Top-Adressen gehören demnach verschiedene Häuser in Bangkok, Khao Lak und Pranburi sowie auf Koh Samui und Phuket.

Im Aleenta Hua Hin, etwa drei Autostunden von Bangkok entfernt, erwartet Gäste uneingeschränkter Luxus unter einem umweltfreundlichen und nachhaltigen Konzept. Restaurants beziehen fast ausschließlich regionale Produkte, einige Gemüse- und Kräutersorten kommen sogar aus den hauseigenen Gärten. Inbegriff eines Honeymoon-Hotels ist das The Sarojin Khao Lak, mitten im Regenwald zwischen versteckten Lagunen und Wasserfällen gelegen.

Besonders auf Gesundheit und Wohlbefinden seiner Gäste konzentriert sich das Kamalaya Koh Samui: Das mehrfach ausgezeichnete Wellnesscenter des Hauses verbindet Chinesische Medizin mit traditionellen thailändischen und westlichen Therapiemethoden zu einem ganzheitlichen Entspannungskonzept für Körper und Geist.

Das Six Senses Yao Noi besticht mit seinem speziellen Design, unaufdringlichem Luxus und einem atemberaubenden Ausblick auf die Phang Nga Bucht; das Metropolitan COMO in der thailändischen Hauptstadt punktet mit seinem ausgezeichneten Restaurant „Nahm“ und einem fantastischen Spa-Bereich. Weitere Spitzenreiter im Hotel-Ranking sind das Regent Cape Panwa Phuket, The Surin Phuket, St. Regis Bangkok und Riva Surya Bangkok.

 

Detaillierte Bewertungen zu jedem Hotel gibt es hier.



< Thai-Deutscher Sänger als Kulturbotschafter