Die besten Strände für Liebesurlaube und Heiratsanträge

04.02.2016

Kaum eine Kulisse eignet sich besser für romantische Momente zu zweit oder für die Frage aller Fragen: Endlose Sandstrände auf tropischen Inseln im kristallklaren Meer, wo man einfach mal die traute Zweisamkeit genießen kann. Thailand hat sowohl für frisch Verliebte und ihren ersten gemeinsamen Urlaub als auch für Heiratsanträge die perfekten Orte zu bieten.

 Ganz für sich ist man beispielsweise auf Koh Phayam, einer etwa 35 Kilometer vor Ranong an der thailändischen Nordwestküste gelegenen Insel, die selbst in der Hochsaison von Dezember bis Februar einen großen Touristenandrang vermissen lässt. Am verschlafenen Ao Kao Kwai oder Buffalo Beach kann man bei einer Thai-Massage, mit frisch gepressten Fruchtshakes oder einfach beim Sonnenbaden ungestört entspannen. Ähnlich geht es auf Koh Raya südlich und Koh Yao Noi östlich von Phuket sowie auf Koh Ngai und Koh Muk vor der Küste Trangs und Koh Yum südlich von Krabi zu.

 Für einen unvergesslichen Heiratsantrag finden sich in Thailand vielerlei Strände mit absoluten Traumkulissen. Der etwa einen halben Kilometer lange, wenig besuchte Sunset Beach oder Hat Pramong auf Koh Lipe macht seinem Namen alle Ehre: Jeden Abend erlebt man hier einen atemberaubenden Sonnenuntergang, der die ganze Küste bis zum Horizont zum Leuchten bringt und damit eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Am Strand der Halbinsel Railay der Provinz Krabi finden Verliebte, umgeben von haushohen Kalksteinfelsen und tropischer Natur, ebenfalls einen perfekten Ort für romantische Momente. Auch die Schildkröteninsel Koh Tao nördlich von Koh Samui sowie Koh Kradan südlich von Koh Lanta gelten als perfekte Paardestinationen für entspannte Stunden zu zweit.

Weitere Informationen finden Sie hier.




< Love is in the air: Valentinstag in Thailand