Ein Fest im Zeichen des Umweltschutzes: Koh Tao Festival 2016

06.06.2016

Die für ihre eindrucksvollen Tauch- und Schnorchelspots beliebte Insel Koh Tao nördlich von Koh Samui lädt am 18. und 19. Juni zum Feiern ein: Beim zweitägigen Koh Tao Festival 2016 dreht sich alles um den Schutz der unberührten Natur der kleinen Insel im Golf von Thailand. Internationale sowie einheimische Besucher sind herzlich eingeladen, bei den verschiedensten Aktivitäten mitzuwirken, darunter zum Beispiel das Freilassen von Schildkröten, Müllsammeln im Meer und die Pflege von Riesenmuscheln.

Darüber hinaus warten der „Mister and Miss Save Koh Tao Contest“, ein „Trash Sculpture“-Wettbewerb sowie verschiedene Ausstellungen auf die Besucher. Die beiden Festivaltage stehen jeweils unter dem Motto „One Free Day“, bei dem Einheimische kostenlose Speisen und Getränke anbieten, sowie „One More Bike, One Less Car“, das zum gemeinsamen Fahrradfahren auf Koh Tao einladen soll. Ein besonderes Highlight: In diesem Jahr soll mit rund 3.000 erwarteten Teilnehmern der Weltrekord der längsten Menschenkette gebrochen werden, der im März dieses Jahres mit 2.211 Menschen in Japan aufgestellt wurde.

Weitere Informationen:

TAT Ko Samui Tourism Coordination Center, tatsamui@tat.or.th



< Thailändische Seide als Lebenswerk: Das Jim Thompson House in Bangkok