Einfach mal abschalten: Spas und Wellness in Thailand

04.07.2016

Mit einer langen Geschichte in traditioneller Medizin, ausgefeilten Massagetechniken und buddhistischen Meditationspraktiken ist Thailand als Destination für gesundheitsbewusste und entspannungssuchende Reisende bekannt. Um den Stress des heimischen Alltags und die körperliche und geistige Anspannung hinter sich zu lassen, eignet sich ein Aufenthalt in einem der vielen Spas oder Massagezentren in Thailand bestens.

Die Kunst des Heilens ist in Thailand ein ganzheitliches Konzept, bei dem es nicht nur um die Bekämpfung einzelner Symptome geht, sondern darum Körper, Seele und Geist wieder in Einklang zu bringen. Hierzu gehören außer den klassischen Anwendungen wie der traditionellen Thaimassage, Aromatherapie oder Kräutersauna auch Thermalbäder, Yoga, Meditation und die richtige Ernährung.

Da sich vor allem Frauen gerne bei einer wohltuenden Wellnessbehandlung entspannen und dem Alltag entfliehen, gibt es diverse Spa-Einrichtungen, die sich genau auf die Bedürfnisse weiblicher Entspannungssuchender ausgerichtet haben. Das SO Sofitel Bangkok hat dem schönen Geschlecht sogar eine komplette Etage gewidmet: Auf dem „Women’s Floor“ im 28. Stock des Hotels dreht sich alles um das Element Wasser. Der hauseigene SoSPA sorgt mit einem breiten Angebot an Spa-Behandlungen mit hochwertigen Pflegeprodukten für ein entspannendes und erfrischendes Wellnesserlebnis. Zum ganzheitlichen Konzept des Hotels gehören darüber hinaus das Fitnesscenter SoFIT mit neuesten Fitnessgeräten und Aerobic-Kursen sowie eine großen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten, bei der Gesundheit und Wohlbefinden an erster Stelle stehen.

Passend zum Women’s Journey Month August bietet das Hotel spezielle Promotions für Frauen an: Die Mommy Retreat Promotion beinhaltet beispielsweise eine anderthalbstündige Jasmin-Körpermassage sowie eine dreißigminütige indische Kopfmassage – für Tiefenentspannung pur. Erfahrungsberichte mit hilfreichen Tipps, nicht nur zum Thema Spas und Wellness, liefern sowohl Bloggerin Ellen auf ihrem Schweizer Familienblog patrotra.com als auch Autorin Lexie auf uberding.net: Neben Empfehlungen zu spannenden Aktivitäten wie Thaiboxen, Radtouren durch Chinatown oder feinen Restaurantadressen finden sich hier auch Informationen zu einem Besuch im SO Sofitel Bangkok und einem Spa-Erlebnis im Dii Spa Divana, einer echten Oase unter den Wellnesseinrichtungen mit einem breiten Angebot aus Detox-Behandlungen, Massagen, Peelings und Co.

Weitere Informationen unter:

http://womensjourney.tourismthailand.org/index.php?category=4

http://www.patotra.com/bangkok-top-7/

http://uberding.net/2015/09/28/tipps-und-travel-highlights-in-bangkok/ 



< Leckeres entdecken auf dem Bangkok Farmers Market