Entspannung im Grünen: Die besten Back-to-Nature Hotels

23.05.2016

Wer seinen Urlaub gerne fernab vom Großstadttrubel inmitten unberührter Natur verbringen möchte, dem steht in Thailand eine Vielzahl ausgefallener Unterkünfte im Grünen zur Auswahl. Von luxuriösen „Vogelnestern“ und verwinkelten Baumhäusern über Luxuszeltcamps bis hin zu Dörfern mit einfachen Bambushütten ist für jeden Naturliebhaber das Passende dabei.  

Luxus pur erlebt man im neuen Keemala Phuket, das mit seinen im Öko-Design gehaltenen Baumhäusern an eine Ansammlung von Vogelnestern erinnert. Den Ausblick über Meer und Regenwald genießt man am besten aus einem der privaten Infinity-Pools. Ausgestattet sind die extravaganten Villen außerdem mit einem großzügigen Badezimmer mit Regendusche und einer freistehenden Badewanne mit Aussicht. Ähnlich luxuriös residiert es sich im Four Seasons Tented Camp Golden Triangle in Chiang Mai im Norden Thailands. Nahe des Mekong River am Goldenen Dreieck – den Grenzen zwischen Thailand, Laos und Myanmar – gelegen, ist es ein perfektes Hideaway, um dem Rest der Welt zu entfliehen. Das vielseitige Spa-Programm genießen Besucher wenn gewünscht unter freiem Himmel, inmitten des umliegenden unberührten Bambuswaldes.

Das Soneva Kiri auf Koh Kood in der Provinz Trat begeistert mit einem Mix aus tropischem Regenwald und Strandurlaub, ganz privaten Dinnerangeboten im eigenen kleinen Baumhaus und einer hauseigenen Sternwarte für unvergessliche Nächte unter dem Sternenhimmel. Etwas einfacher, aber dafür besonders authentisch genießt man die Ruhe der Natur im Ban Rai I Arun in Ranong nördlich von Phuket, wo Besucher  in kleinen Bambushütten, umgeben von einer familiengeführten Farm, mitten im Regenwald übernachten können.

Weitere Informationen unter:

www.keemala.com http://www.fourseasons.com/goldentriangle

www.fourseasons.com/goldentriangle

www.soneva.com/soneva-kiri

https://www.facebook.com/baanraiiarun

http://bk.asia-city.com/travel/news/top-10-thailands-charming-earthy-hotels



< Nachteulen aufgepasst: Shopping auf dem JJ Green Nachtmarkt