Flower Power: Blumenfestival in Chiang Mai

22.01.2018

Von November bis Februar, wenn im Norden Thailands zur kühlen Jahreszeit die Temperaturen etwas sinken, beginnt gleichzeitig die Blütezeit. Die „Rose des Nordens“, wie Chiang Mai liebevoll genannt wird, macht ihrem Namen alle Ehre, wenn Orchideen und andere tropische Gewächse in voller Blüte stehen. Vom 2. bis 4. Februar 2018 können Blumenliebhaber im Nong Buak Hat Park in Chiang Mai die Blumenpracht im Rahmen einer großen Ausstellung bewundern. Teil des Programms ist auch eine exotische Blumenparade, die am Bahnhof von Chiang Mai startet und durch die Straßen Chiang Mais bis zum Non Buak Hat Park zieht. Außerdem wird während des Festivals die Blumenkönigin gekürt, die für das kommende Jahr die Blumenzüchter aus der Region repräsentieren wird.



< Schlemmen & Shoppen: Proud Market in Bangkok