Jazzin' in Hua Hin

30.06.2015

Denkt man an thailändische Musik, fallen den meisten wahrscheinlich für europäische Ohren eher gewöhnungsbedürftige Klänge ein. Allerdings hat die thailändische Musikszene noch mehr zu bieten – zum Beispiel Jazz! Am 8. August treten in diesem Jahr in Thailands ältestem Badeort zum Hua Hin Jazz Festival bereits zum fünfzehnten Mal thailändische Musiker zusammen mit internationalen Stars auf. Im Queen's Park von Hua Hin können Jazzfans an diesem Tag dann kostenlos mitswingen. Die lokal sehr populäre Gruppe „The Saxophone Madness“, die Thailands talentierteste Saxophon-Spieler vereint, eröffnet das Festival. Das übrige Line-up wird gewöhnlich kurz vorher bekanntgegeben.

Jazz hat in Thailand seit jeher einen besonderen Stand. Seine Majestät König Bhumipol Adulyadej ist, wie allseits bekannt, ein außergewöhnlicher Mann mit zahlreichen Talenten. Der inzwischen 87-Jährige ist unter anderem ein begnadeter und leidenschaftlicher Jazz-Saxophonist, der sogar selbst komponierte. In jungen Jahren ließ er es sich nicht nehmen, bekannte Jazzgrößen in seinen Strandpalast oder das nahe gelegene Hua Hin Railway Hotel (heute Centara Grand Beach Resort) einzuladen, um heiße Jazzklänge zu improvisieren.



< Amazing Grand Sale in Thailand