Kino in Thailand – ein besonderes Erlebnis

23.04.2015

Ob Hollywood-Blockbuster oder heimische Produktionen: Auch in Thailand geht man gerne ins Kino. Dort reicht das Unterhaltungsangebot oft über das reine Filmeschauen hinaus und bietet Besuchern neben dem Kinoerlebnis beispielsweise auch Karaoke, Bowling oder eine Vielzahl an Restaurants und Shoppingmöglichkeiten.

Filme aus asiatischen Ländern sind meist auf Thailändisch synchronisiert, Hollywood-Filme werden in Bangkok und anderen Touristenzentren üblicherweise in Originalvertonung mit thailändischen Untertiteln gezeigt; Tickets kosten zwischen drei und zehn Euro. Eine Besonderheit ist die Königliche Hymne, die vor jedem Film, mit Bildern der Königsfamilie untermalt, abgespielt wird. Dazu gehört es sich, dass alle Besucher – also auch Touristen – aus ihren Kinositzen aufstehen.

Im Vergleich zu den hohen Außentemperaturen in Bangkok ist ein Kinobesuch eine willkommene Abwechslung; allerdings empfiehlt es sich, eine Jacke dabei zu haben, da die Klimaanlagen die Kinosäle oftmals stark herunterkühlen.

In Bangkok sind aktuell besonders Premium-Kinos im Trend, die mit bester Bildqualität, bequemen Liegesesseln und einem erstklassigen Service mit Cocktails und Fingerfood direkt am Sitzplatz begeistern; einige Kinos bieten vor Filmbeginn sogar entspannende Massagen an. Seit seiner Eröffnung im Mai 2014 lockt auch das Luxus-Einkaufszentrum „Central Embassy“ mit einem Premium-Kino, den „Central Embassy Diplomat Screens“, und sorgt mit Minibar und Luxus-Tagesbetten für ein Filmerlebnis der Extraklasse.



< Thailands Video-Hit gewinnt Social Media Award