Koh Ngai: Thailands Top-Hideaway für Verliebte

31.01.2017

Sie ist die vielleicht romantischste Insel des Landes: Besonders für Frischverliebte gilt das kleine, friedvolle Eiland Koh Ngai, das eigentlich zur Provinz Krabi gehört, durch seine Nähe zu Trang allerdings zum gleichnamigen Archipel gezählt wird, als beliebtes Reiseziel.

Umgeben von türkisfarbenem Wasser, sucht man befestigte Straßen, Autos oder Motorräder an diesem paradiesischen Fleckchen Erde vergeblich. Die Insel ist geprägt von üppig grünem Dschungel und weißen, von Palmen gesäumten Sandstränden. Die Unterkünfte auf Koh Ngai sind von überschaubarer Größe, in modischem Boutique-Stil gehalten und erschwinglich für jedes Budget. Die beiden namenlosen Strände der Insel, an denen sich die meisten der Unterkünfte befinden, sind durch einen kleinen Dschungelpfad verbunden, der auch zu einer abgelegenen kleinen Höhle führt. Zu den etwas rustikal gehaltenen Hotels zählt zum Beispiel das Koh Hai Paradise Resort, das sich direkt an einem der Hauptstrände befindet und dessen Lage seinem Namen alle Ehre macht. Besonders entspannt geht es im Mayalay Beach Resort zu, das mit Regenwaldduschen und einem hauseigenen Spa für die richtige Portion Erholung sorgt.

Ruhesuchende Urlauber kommen auf Koh Ngai voll auf ihre Kosten: Zu den „aufregendsten“ Aktivitäten gehören unter anderem Schnorchelausflüge entlang der Strände, von denen einige von eindrucksvollen Korallenriffen mit Bewohnern wie dem Schwarzspitzen-Riffhai gesäumt werden. Von den Hotels aus lassen sich außerdem Schnorcheltouren zur nahegelegenen Insel Koh Kradan, die sogar noch bessere Bedingungen für Unterwasserausflüge bietet, oder nach Koh Mook mit seiner bekannten Smaragdhöhle buchen. Das gehobenste Hotel auf Koh Ngai ist das Thanya Beach Resort mit eleganten Villen, einem Swimmingpool und dem wohl besten Restaurant der Insel.

Am besten erreicht man Koh Ngai mit dem Flugzeug über Trang und von dort aus per Longtailboot. Von Bangkok aus erreicht man die Insel in nur drei Stunden. Wer auf den Flug verzichten möchte, kann die Reise nach Trang auch per Nachtbus oder Zug antreten. Gut zu wissen: Auf Koh Ngai gibt es keine Geldautomaten; Besucher sollten daher im Vorhinein mit ihrer Unterkunft abklären, ob Kreditkarten akzeptiert werden und genug Bargeld mit auf die Insel nehmen.

Weitere Informationen unter:

http://nemoguides.com/thailand/ko-ngai/

http://www.kohngairesorts.com/koh-ngai-resorts.html



< Das neue Thailand Reisemagazin ist da