Leckeres entdecken auf dem Bangkok Farmers Market

04.07.2016

Gesund schmeckt gleich noch besser: In der thailändischen Küche wird seit jeher großer Wert auf frische, gesunde Zutaten und eine ausgewogene Ernährung gelegt. Auf dem Bangkok Farmers Market schreibt man diese Tradition groß, denn hier finden Foodies lokale Produkte aus biologischem Anbau, darunter frisches Obst und Gemüse, Backwaren genauso wie fertig zubereitete Gerichte von glutenfrei bis vegan. Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Non-Food-Waren wie Naturkosmetik, Kleidung, Töpferware und vielem mehr. Live Music und Entertainment Shows sowie viele Aktivitäten für Kinder stehen ebenfalls auf dem Programm des Marktes.

Die Organisatoren des Bangkok Farmers Market haben es sich zum Ziel gesetzt, nachhaltig orientiere Produzenten lokaler Produkte direkt mit der Food Community der thailändischen Metropole in Kontakt zu bringen und ein Zeichen für einen gesunden Lebensstil zu setzen. Um Nachhaltigkeit nicht nur auf kulinarischer, sondern auch sozialer Ebene zu fördern, unterstützt der Markt die lokalen Gemeinden, wo immer es möglich ist, mit Bildungsangeboten, Wohltätigkeitsaktionen und gemeinsamen Projekten. Selbstgesetztes Hauptziel ist es, für zukünftige Generationen auf ein starkes Miteinander und eine nachhaltige Lebensweise hinzuarbeiten.

Wer sich zum Thema Kulinarik, biologische Landwirtschaft oder einfach zu einem gesunden Lebensstil weiter informieren möchte, kann sich vor Ort von Experten im Rahmen von Präsentationen und Kursen mit neuen, kreativen Ideen versorgen lassen. Und auch für die Zuhausegebliebenen gibt es Interessantes zu entdecken: Eine Vielzahl an Online Kursen zu den unterschiedlichsten Themen von Food Decor bis Softwaretraining werden von der Onlinecommunity auf der Website des Marktes angeboten.

Weitere Informationen unter:

www.bkkfm.org

https://www.facebook.com/bkkfm



< Thai Festival Bad Homburg vom 30. bis 31. Juli 2016