Thailand-TV-Tipp: "Die Diva, Thailand und wir"

04.01.2017

Am 11. Januar geht die Thailand-Entdeckungsreise mit dem Spielfilm „Die Diva, Thailand und wir“ um 20:15 Uhr auf ARD weiter: Die Tragikomödie von Aglef Püschel und Franziska An der Gassen dreht sich um Hannelore Elsner als Egomanin Anneliese Behrens und Anneke Kim Sarnau als ihre Tochter Susanne, die ihre Mutter beim Thailandurlaub in einem Pflegeheim absetzen möchte – gute Unterhaltung ist garantiert, denn die Hauptdarstellerin nimmt die Räumung ihrer Wohnung, wie eine Diva solche Unannehmlichkeiten eben nimmt. Gedreht wurde der Film auf der Insel Koh Chang in der thailändischen Provinz Trat, etwa 400 Kilometer östlich von Bangkok an der Grenze zu Kambodscha gelegen. Als größte Insel des gleichnamigen Archipels, zu dem über 50 weitere, überwiegend unbewohnte Eilande gehören, begeistert Koh Chang vor allem mit seinem traumhaften Sandstrand und den geschmackvoll in die idyllische Landschaft integrierten Resorts. Hauptdrehort für die Geschichte um Anneliese Behrens war unter anderem das Centara Koh Chang Tropicana Resort: Das ruhige Vier-Sterne-Hotel liegt unmittelbar am Klong-Prao-Strand an der Westküste der Insel, eingebettet in tropische Vegetation. Die 157 Zimmer und Suiten sind in modernem Stil gehalten, das Haus verfügt über zwei Swimming-Pools, ein Strandrestaurant, diverse Wassersportangebote, einen hauseigenen Spa und einen Kids‘ Club. Ebenfalls als Filmkulisse diente das Barali Beach Resort, das besonders für seinen Panoramablick auf den Ozean bekannt ist und sich als optimaler Startpunkt für Schnorchel- und Tauchausflüge, aber auch für Fahrradtouren eignet; das Hotel verfügt über einen eigenen Fahrradverleih. 

Weitere Informationen:

http://www.tittelbach.tv/programm/fernsehfilm/artikel-4379.html

http://www.thailandtourismus.de/urlaub/reiseziele/zentralthailand/koh-chang-trat.html

http://www.centarahotelsresorts.com/de/centara/ckc/

 



< Thailändische Kultur kennenlernen beim Thailand Tourism Festival 2017