Interaktive Karte

Karte

Staatstrauer

Staatstrauer

Empfehlungen während der feierlichen Einäscherungszeremonie zu Ehren des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej in Bangkok

Frankfurt, 23.10.2017 – Vom 25.-29. Oktober 2017 findet in Thailand die fünftägige Einäscherungszeremonie zu Ehren des verstorbenen Königs Bhumibol Adulyadej statt. Am Donnerstag, den 26. Oktober wird die offizielle Bestattung abgehalten. Die Thailändische Regierung hat diesen Tag zum offiziellen Feiertag ernannt, um jedem zu ermöglichen, Abschied vom verstorbenen König zu nehmen.

Die Tourism Authority of Thailand (TAT) gibt folgende Empfehlungen für Besucher, die sich in dieser Zeit in Thailand befinden:

mehr..

  • Während der Feierlichkeiten sind Besucher jederzeit in Thailand willkommen.
  •  Das Mitgefühl der Besucher wird sehr geschätzt und dem thailändischen Volk als eine Geste der Freundschaft und Empathie in Erinnerung bleiben.
  • Touristische Sehenswürdigkeiten und öffentliche Plätze sind normal in Betrieb. Einschränkungen gibt es nur an den folgenden Orten:
    • Der Königspalast in Bangkok und der Tempel des Smaragd-Buddha sind vom 1.-29. Oktober 2017 geschlossen.
    • Das Arts of the Kingdom Museum ist seit dem 1. Oktober 2017 wegen Renovierungsarbeiten im Ananda Samakhom-Thronsaal geschlossen. Die Ausstellungsstücke werden vorübergehend im Support Centre Ko Kerd in Ayutthaya zu sehen sein.
    • Der Sanam Chandra-Palast ist seit dem 1. Oktober aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen.
    • Durch die Vorbereitungen der Beisetzung von König Bhumibol sind die Sanam Luang sowie die Ratchadamnoen Nai Avenue vom 8.-30. Oktober 2017 gesperrt.
    • Einige Geschäfte und Sehenswürdigkeiten haben am 26.10.2017 geschlossen. Weitere Informationen gibt es hier.

  • Während der Feierlichkeiten tragen die Thailänder schwarze Kleidung als Zeichen der Trauer. Besuchern wird empfohlen, sich während der Zeit angemessen und in gedeckten Farben zu kleiden und entsprechend respektvoll zu verhalten.
  • Andere traditionelle Feste und Feierlichkeiten werden wie geplant stattfinden. Allerdings werden kurzfristige Änderungen oder Anpassungen an die offiziellen Feierlichkeiten zur Ehren des verstorbenen Königs Bhumibol nicht ausgeschlossen.
  • Einige Unterhaltungsstätte sowie vereinzelte Veranstaltungen können während der Zeit geschlossen sein oder ganz abgesagt werden. Besuchern wird empfohlen, sich vor Ort rechtzeitig zu informieren.
  • Das Thailändische Fremdenverkehrsamt bittet alle Besucher um Verständnis und Mitgefühl in dieser Zeit der Trauer.
  • Bei diesem historischen Ereignis wird der Nahverkehr an einigen Stellen beeinträchtigt sein. Das Thailändische Fremdenverkehrsamt bittet die Besucher um Geduld und Verständnis in dieser Zeit.
  • Um die Anreise per Zug, Bus oder Schiffen zu der offiziellen Einäscherungszeremonie zu erleichtern, werden zusätzliche Abfahrten zwischen dem 25.-27. Oktober 2017 eingerichtet.
    • Der Airport Rail Link bietet kostenfreien Service zwischen dem 25.-27. Oktober
    • Der BTS Sky Train bietet kostenfreie Fahrten am 26. Oktober. Am 25. sowie am 27. Oktober betreffen die kostenfreien Fahrten jeweils die Strecken zwischen On Nut und Samrong sowie Wongwian Yai und Bang Wa.
    • Die Metro MRT bietet ebenfalls kostenfreien Service am 26. Oktober. Am 25. und 27. Oktober sind die Fahrten auf der Purple Line kostenfrei.
    • Der Bus Rapid Transit (BRT) ist kostenfrei vom 25.-27. Oktober zwischen Sathon – Ratchaphruek.
    • Die Bangkok Mass Transit Authority wird zusätzliche Busse im Stadtverkehr einsetzen, insbesondere auf 32 Strecken nach Sanam Luang.
    • Boots-Fahrten sind vom 25.-27. Oktober ebenfalls kostenfrei. Das betrifft die Verbindungen in Khlong Padueng Krung Kasem von Hua Lamphong nach Thewarat Market und in Khlong Phasi Charoen von Phetchkasem Soi 69 nach Pratunam Phasi Charoen.
    • Fähren auf dem Chao Phraya vom Phran Nok Pier zum Tha Chang Pier sind kostenfrei. Die Haltestellen Phra Chan Nuea, Maharaj und Tha Chang Piers sind zwischenzeitlich geschlossen. Besuchern wird empfohlen, die Fähren ab Pinklao Pier und Rajinee Pier (statt Tha Tian) zu nutzen.
    • Die Chao Phraya Express Boote bieten kostenlose Fahrten am 26. Oktober vom Sathon Pier zum Phran Nok Pier und von Phran Nok Pier zum Nonthaburi Pier. Am 25. und 27. Oktober werden die Haltestellen Tha Phra Athit, Tha Chang und Tha Rajinee Pier nicht angefahren.
    • Die State Railway bietet zusätzliche Züge nach Bangkok an und auch bei der Transport Company International sind weitere Busse im Einsatz.

Weitere Details zur feierlichen Einäscherungszeremonie gibt es unter:
www.kingrama9.net/EN
sowie in den lokalen Medien und bei offiziellen Behörden.

In der Nähe des Königspalastes in Bangkok, Sanam Luang und in einem Umkreis von 19 Kilometern gilt generell ein Flugverbot für Drohnen. Verstöße werden mit einem Jahr Gefängnis und/oder einer Geldstrafe von 40.000 Baht bestraft. Nur Drohnen mit einer Sondergenehmigung dürfen während der Zeremonie über dem Areal fliegen.

Nützliche Kontakte:

  • Bangkok EMS Tel. 1646 oder Hospital Crisis Prevention Centre Tel. +66 (0) 2622 9265
  • Bangkok Hotline Tel. 1555 oder Tel. +66 (0) 2225 7612-4 für Senioren und Menschen mit Behinderung
  • Bangkok Mass Transit Authority Tel. 1348
  • Public & Government Service Tel. 1899 oder 02-226-6801
  • Tourist Police Bureau, Tel. 1155
  • Tourism Authority of Thailand (TAT) Contact Centre 1672

 

Amazing Stories

Amazing Stories

Reiseinspiration vom Feinsten: Neue Website voller „Amazing Stories“ über Thailand

Seit dem 23. März ist sie endlich online, die neue Unterseite zur Kampagne „Discover Amazing Stories“ des Thailändischen Fremdenverkehrsamtes. Die bekannte, allgemeine Seite www.thailandtourismus.de, auf der Thailandfans und alle, die es werden wollen, vielfältige Informationen rund um das Land des Lächelns und zu jeglichen reisebezogenen Themen finden können, wird ab sofort durch eine Neuheit ergänzt: Neben der Redaktion des Fremdenverkehrsamtes teilen hier auch die Blogger Vanessa Graf von Travelettes sowie Kathi und Romeo vom Sommertage Reiseblog interessante Reisegeschichten und Fotos aus dem thailändischen Königreich. Die Seite wird in Zukunft immer wieder durch neue Beiträge erweitert.

mehr..

Touristisch kaum entdeckte Seiten Thailands, die „leisen Plätze“, Begegnungen mit spannenden Menschen und außergewöhnliche Erlebnisse sind nur einige der Themen dieses Reiseblogs, der informieren, aber auch inspirieren und neugierig machen soll. Neben Informationen zu verschiedenen, vorwiegend noch recht unbekannten Regionen Thailands finden Leser auf der Seite Einblicke in die Kategorien Kultur, Kulinarik, Luxus, Sport & Abenteuer und Lifestyle. Unter der Sonderkategorie „Zauberhaft“ finden sich Geschichten über ganz besondere Erlebnisse wie beispielsweise das Beobachten wildlebender rosa Delfine oder einer Gondeltour durch die Mangrovenwälder von Trat.

Weitere Informationen unter:
https://blog.thailandtourismus.de/

Veranstaltungen

Elefantenfestival in Surin Bereits seit dem Jahr 1960 findet am...
November 18
Geburtstag von König Bhumibol Am 5. Dezember wird wie jedes Jahr im...
Dezember 05
Verfassungstag
Dezember 10
Silvester in Thailand Thailand ist als Land des Lächelns...
Dezember 31
Neujahr
Januar 01

Neuigkeiten

Lichtermeer auf dem Wasser: Thailand feiert Loi Krathong

Es ist wieder soweit: Loi Krathong, Thailands ältestes und vielleicht schönstes Fest, steht vor der Tür. Dieses Jahr finden die Feierlichkeiten zwischen dem 3. und 5. November statt – wie immer um die Vollmondnacht des zwölften...[mehr]

01.11.2017

Die Unbekannte: Trangs vielfältige Inselwelt

Die Region Trang, an der Südwestküste Thailands gelegen, hat es noch nicht unter die Top-Ten der Reiseziele Thailands geschafft. Im Schatten von Krabi und Phuket gehört die Provinz noch zu den weniger bekannten Ecken des Landes....[mehr]

01.11.2017

Oh du fröhliche: Größter Weihnachtsbaumpark in Thailand

Weihnachtsbäume in Thailand? Ist vielleicht nicht das Erste, was man in den tropischen Sphären Thailands erwartet. Aber im Norden des Landes, in der Provinz Loei, befindet sich tatsächlich eine riesige Weihnachtsbaumplantage. Vom...[mehr]

01.11.2017

Top Ziele

Top ZieleTop ZieleTop ZieleTop ZieleTop ZieleTop Ziele
BottomSlidesBottomSlidesBottomSlidesBottomSlidesBottomSlidesBottomSlidesBottomSlides