Cha-Am und Hua-Hin

Hua Hin und Cha-Am - beide eng verbunden mit dem thailändischen Königshaus - liegen an der Sonnenaufgangseite des Golfs von Thailand, etwa drei Busstunden südwestlich von Bangkok. Sie haben den eher ruhigen Charakter typischer Seebäder und sind ideal für Familienurlaub.

Obwohl sie kaum 25 Kilometer auseinander liegen, gehören sie zu verschiedenen Provinzen: Cha-am zu Phetchaburi, Hua Hin zu Prachuap Khiri Khan. Mit beiden sind Sehenswürdigkeiten außerhalb verbunden - vor allem Nationalparks und historische Städte.

Cha-Am

(160 Kilometer südwestlich von Bangkok)

 

Sehenswürdigkeiten

Cha-am Beach

Der weite Strand von Cha-am gilt als einer der schönsten auf der Westseite des Golfs von Thailand und erfreut sich besonderer Beliebtheit.

 

Phra Ratchaniwet Marukkhathaiyawan

Diese hölzerne Palast am Strand wurde in den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts von König Rama VI. als Sommerresidenz benutzt. Der Palast liegt auf dem Gelände des Hauptquartiers der Küstenpolizei von Cha-am an der Straße nach Hua Hin.

 

Kaeng Krachan Nationalpark

Dieser größte Nationalpark Thailands liegt etwa 50 Kilometer nordwestlich von Cha-am. Er erstreckt sich im Westen bis an die Grenze Birmas - mit bewaldeten Hügeln und Bergen, Wasserstraßen und - als besondere Attraktion - der 58 Meter hohe und 760 Meter lange Kaeng Krachan Staudamm, hinter dem ein schöner Stausee liegt.

 

Chao Samran Beach

Dies ist einer von mehreren beliebten Stränden im Osten der Provinzhauptstadt Petchaburi.

 

Khao Wang

Auf diesem kleinen Hügel an der nördlichen Zufahrt zur Provinzhauptstadt Phetchaburi (etwa 36 Kilometer nördlich von Cha-am) steht der Phra Nakhon Khiri Palast, den König Rama IV - König Mongkut - im Jahr 1860 erbauen ließ. Die Einheimischen nennen ihn Khao Wang (Hügelpalast). Der ganze Komplex bildet jetzt das Phra Nakhon Khiri Nationalmuseum. Öffnungszeit: 9.00 bis 16.00 Uhr. Eintritt: 10 Baht. Zum Gipfel des Hügels kann man entweder zu Fuß hinaufsteigen oder die Seilbahn benutzen.

 

Khao Luang Cave

Diese malerische Höhle, etwa fünf Kilometer von Khao Wang entfernt, birgt eine Buddhastatue, die im Auftrag von König Chulalongkorn zu Ehren seines Vaters, König Mongkut, angefertigt wurde.

 

 

Hua Hin

(185 Kilometer südwestlich von Bangkok)

 

Sehenswürdigkeiten

Hua Hin darf mit Fug und Recht von sich behaupten, das älteste Seebad Thailands zu sein. Diesen Status erhielt es im Jahr 1926, als sich hier König Rama VII sein Sans Soucis bauen ließ, den Palast Klai Kangwon - „Sorgenfern“. Noch immer verbringt die thailändische Königsfamilie regelmäßig die heißesten Monate das Jahres hier - meist März bis April. Viele Familien der Bangkoker High Society besitzen hier Villen.

Obwohl auch Hua Hin sich den modernen Zeiten öffnet, hat es sich doch eine gewisse Atmosphäre des europäischen Fin de Siecle bewahrt.

In Hua Hin liegt auch Thailands ältester Golfplatz, der über 70 Jahre alte Royal Hua Hin Golf Course, der immer noch in Betrieb ist.

 

Hua Hin Beach

Der Strand von Hua Hin erstreckt sich etwa drei Kilometer südlich einer felsigen Landspitze beim Fischerdorf Hua Hin (die ihm auch den Namen gegeben hat - Hua Hin heißt Felsenkopf) bis zu einer weiteren, etwas imposanteren felsigen Landspitze im Süden, wo sich buddhistische Tempel aneinander drängen. Mit seinem weißen Sand und den Ferienhotels verleiht der Strand Hua Hin seinen ganz besonderen Charakter. Hier gibt es auch viele Wassersportmöglichkeiten.

 

Khao Takiap

Auf diesem Hügel am südlichsten Punkt des Strandes von Hua Hin, von dem aus man vor allem morgens einen schönen Blick auf das Seebad hat, stehen buddhistische Tempel.

 

Sea Pine Tree Garden

Dieser Park liegt acht Kilometer südlich von Hua Hin - bei Kilometer 240 an der Straße Nummer 4 links abbiegen, von da sind es noch 500 Meter. Hier gibt es Restaurants und Hotels. Buchungen Telefon Hua Hin 511-239-40.

 

Pala-U Wasserfall

Dieser landschaftlich schöne Wasserfall, etwa 60 Kilometer westlich von Hua Hin, erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

 

Khao Tao/ Sai Noi Beach

Zwischen den Kilometersteinen 243 und 244 zweigt eine Straße ab, die zu einem landschaftlich reizvollen See mit einem schönen Strand Namens Sai Noi führt.

 

Khao Sam Roi Yot Nationalpark

Dieser Nationalpark an der Küste - sein Name bedeutet wörtlich übersetzt „Dreihundert Gipfel“ - bedeckt eine Fläche von rund 100 Quadratkilometer. Hohe, spärlich bewachsene Kalksteinberge erheben sich über Sumpfland und einige Inseln an der Küste. Im Sumpfland leben viele Wasservogelarten, und die Kalksteinfelsen sind von interessanten Höhlen durchzogen. Hier gibt es Hotels und Campingplätze. Nähere Auskünfte erteilt die National Parks Division in Bangkok - Telefon (02) 579-0529.

 

Prachuap Khiri Khan

Das unauffällige, verschlafene Provinzhauptstadtchen drängt sich 90 Kilometer südlich von Hua Hin an eine weit geschwungenen Bucht mit einem feinem Strand. Ein auffälliges Wahrzeichen ist ein kleiner Hügel am Strand, Khao Chong - der Spiegelberg. Daneben liegt das Gebäude der Provinzverwaltung. Auf dem Hügel steht ein buddhistisches Heiligtum, zu dem 390 Stufen hinaufführen. Der Hügel wird außerdem von einem Rudel frecher Affen bevölkert. Von oben hat man einen prächtigen Blick auf die Felsenküste nach Norden bis nach Sam Roy Yot und auf die Bucht von Prachuap.

 

Golf

Möglichkeiten zum Golfspielen gibt es in Cha-am und Hua hin jede Menge - Golf ist hier nach Wassersport die beliebteste Sportart. Manche Golfplätze sind schon älter, andere wurden erst vor kurzem angelegt, und einige wurden sogar von berühmten internationalen Golfern entworfen.

Zu den bedeutendsten Golfplätzen zählen:

Cha-am Villa & Golf Club

27 Löcher, Klubhaus, Driving Range - Telefon (032) 471-974

Springfield Royal Country Club of Cha-am

Dieser 36-Löcher-Platz wurde von Jack Nicklaus entworfen: Klubhaus, Driving Range, Konferenzräume, Sports Club, Radrennstrecke - Telefon (032) 471-303, 471-324.

Palm Hills Resort & Country Club

18 Löcher, entworfen von Max Wexler. Country Club mit Sport- und Erholungsmöglichkeiten, Driving Range - Telefon: (032) 520-800, Fax 520-820.

Majestic Creek Country Club & Beach Resort

18 Löcher, Klubhaus, Driving Range - Telefon (032) 520-162-6, Fax: 520-477.

Royal Hua Hin Golf Club

18 Löcher, einfaches Klubhaus, Seafood Restaurant, Eröffnung war 1924 - Telefon (032) 511-585

Sawang Golf Course

27 Köcher, Klubhaus - Telefon (02) 440-0240, Fax 440-0245

Lake View Princess Resort & Golf Club

18-Löcher-Platz, entworfen von Robert Packard, Klubhaus, Driving Range, Konferenzräume, Sportanlagen - Telefon (032) 520-091, Fax 520-098

Milford Golf Course & Condominium

18-Löcher-Platz, entworfen von Robert McFahrland, Klubhaus, Sportanlagen - Telefon (02) 235-2871

 

Feste

 

Phra Nakhon Khiri Fair

Immer im Februar wird der Phra Nakhon Khiri Palast zum Mittelpunkt eines beliebten Festes - mit Ton und Licht, Straßenmarkt, volkstümlicher Unterhaltung und vielem anderen mehr.

 

Einkaufen

Hua Hin ist vor allem bekannt für seine Baumwollerzeugnisse, die in vielfältigen Drucken und Farben angeboten werden. Beliebt sind auch getrocknete Meeresfrüchte - vor allem bei denen, die thailändische und chinesische Küche schätzen. Abends lädt ein Straßenmarkt zum Kaufen ein.